2. FIL GRM Weltcup Latzfons
flag-it06.01 - 07.01.18 2. Platz

Platz zwei und weiterhin Gesamtweltcupführung

Die zweite Station führte Thomas ins Südtiroler Latzfons. Nach Platz drei im ersten Durchgang fühlte er sich aufgrund der für ihn nicht optimalen warmen Temperaturen eher unwohl, konnte sich dennoch steigern und letztendlich fehlten ihm nur 24 Hundertstel auf den führenden Italiener Patrick Pigneter. Rang drei ging an Alex Gruber, ebenfalls aus Italien. Kommendes Wochenende wäre der dritte Weltcup in Moskau (RUS) geplant gewesen. Dieser musste leider abgesagt und nach Moos im Passeier verlegt werden. Diese Bahn liegt Thomas besonders! Wir wünschen alles Gute für die Verteidigung der Gesamtweltcupführung.