1. FIL Weltcup + Verfolger Winterleiten
flag-at15.12 - 18.12.22 1. und 3. Platz

Fulminanter Einstieg in die neue Saison

Ein Sieg und ein dritter Platz sind die Bilanz des ersten Rennwochenendes der Saison.

In Winterleiten ging der erste und zweite FIL Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn über die Bühne. Und bereits im ersten Weltcup wurde klar, dass sich Thomas erneute in Top-Form befindet. Mit insgesamt 52 Hundertstel Vorsprung kann er gestärkt in die letzte Rodelsaison seiner Karriere starten. Teamkollege Michael Scheikl sicherte sich Rang zwei und überraschender Weise Florian Clara aus Italien Rang drei.

Mit einem Verfolgerrennen und zugleich zweiten Weltcup, ging es am selben Wochenende bereits in die nächste Runde und die Karten wurden neu gemischt. Letztendlich stand Michael Scheikl bei diesem Verfolger Weltcup ganz oben auf dem Podest. Knapp dahinter platzierte sich Alex Gruber ITA, der sich Tags zuvor mit Rang vier zufrieden geben musste, und Rang drei ging an Thomas. 

Insgesamt 170 Weltcuppunkte nimmt Thomas mit nach Mariazell, wo der Weltcupzirkus zeitig im neuen Jahr den nächsten Halt macht. Bis dahin wünscht das Team rund um Thomas Kammerlander ein gesegnetes Weihnachtsfest, schöne Feiertage im Kreise der Liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.