22. FIL Weltmeisterschaften Latzfons
flag-it31.01 - 03.02.19 Vizeweltmeister

Silber glänzt für mich wie Gold!

Die 22. FIL Weltmeisterschaften sind Geschichte und Enden für Thomas Kammerlander mit der SILBERMEDAILLE.

Es war ein fulminantes Wochenende im Südtiroler Latzfons! Drei Wertungsläufe galt es bei teils schwierigen Bahnverhältnissen zu bewältigen. Als Drittplatzierter nach dem ersten Lauf ging Thomas hochmotiviert an den Start zum zweiten Durchgang. Eine hervorragende Zeit war die Folge. Wenig zufrieden war Patrick Pigneter (ITA) der nach Materialproblemen seinen Lauf abbrechen musste. Somit war es eine Kopf an Kopf Entscheidung zwischen Thomas Kammerlander und Alex Gruber (ITA). Dieser ließ sich vor heimischen Publikum den Sieg nicht mehr streitig machen und so beendete Thomas die 22. FIL Weltmeisterschaft als VIZEWELTMEISTER! "Es war von vornherein klar, dass Alex in Südtirol stark bis nahezu unbezwingbar ist. Von daher bin ich mehr als zufrieden mit dem Vizeweltmeistertitel und freue mich, dass es dafür gereicht hat. Nun hoffe ich noch, den Spieß im Gesamtweltcup umdrehen zu können und dann war es wieder eine gelungene Saison!" Von Rang acht noch auf das Podest, schaffte es nach einem unglaublichen Lauf Landsmann Michael Scheikl. Herzliche Gratulation!

Bei den Damen freuen wir uns über Rang drei für die Steirerin Tina Unterberger. Weltmeisterin wurde Evelyn Lanthaler und Vizeweltmeistertin Greta Pinggera aus Italien.

SILBER gab es für das Team AUT auch im Teambewerb!