7. FIL Weltcup-Finale Umhausen
flag-at14.02 - 16.02.19 Gesamtweltcupsieg

GESAMTWELTCUPSIEGER zum dritten Mal in Folge!

Eine unglaublich spannende Saison liegt hinter unserem Naturbahnrodel Champion Thomas Kammerlander. Mit nur 10 Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung ging er beim Finale in Umhausen an den Start. Alex Gruber (ITA) war ihm dicht auf den Fersen doch letztendlich schöpfte er seine letzten Kraftreserven aus und holte sich zum dritten Mal in Folge den Gesamtweltcupsieg! 25 Punkte vor dem Italiener. Auf Rang drei platziert sich Patrick Pigneter (ITA). Michael Scheikl (AUT) wird nach einer ausgezeichneten Saison hervorragender vierter. Auch Teamkollege Florian Glatzl darf höchst zufrieden mit Rang fünf sein. 

Den letzten Weltcup auf seiner Heimbahn beschließt Thomas trotz Laufbestzeit mit Rang zwei. Den Sieg holt sich Patrick Pigneter.